Haus-Chroniken von Haag

Nach Katastralgemeinden - von damals bis heute

Knillhof 23

EZ. 19, Wirthschaft Nr. 19

Aus den Protokollbüchern der Herrschaft Salaberg:

23. 9. 1694
Inventurprotokoll fol. 385a

Inventur zu Pinenstorf

nach zeitlichen ableiben weÿland Catharina, deß erbahren Stephan Geistbergers zu Pinenstorf geweste Ehewirthin selig … hinderblibener Wittiber une eheliche Tochter Anna deß Hannßen Zünkhhofer am außern Gmörkh … das Güetl zu Pinenstorf angeschlag zu 300fl. …

19. 5. 1695
Inventurprotokoll fol. 409

Inventur zu Pinnenstorf

auf zeitliches ableiben weÿland Stephan Geistbergers gesessen zu Pinnenstorf selig … die hinterblibene Wittib Catharina und die eheleiblichen 2 Söhn … Geörg und Jacob beede ledig und voggtbar … das Güettl zu Pinnenstorf nach fertig Schäzung angeschlag zu 300fl. …

19. 5. 1695
Kaufprotokoll fol. 268

Inventur zu Pinnenstorf

nach tödlichem ableiben, weÿland Stephan Geistbergers zu Pünnenstorf selig, ist von dem per 401fl. 27X 2ß vorhandenem Vermög aufgerechnet worden …

28. 6. 1695
Kaufprotokoll fol. 286

Stüft zu Pinnenstorf

Catharina, weÿland Stephan Geistbergers gesessen zu Pinnenstorf selig, hinterbliebene Wittib, verheÿrath sich zu Philippen Weÿdinger, weÿland Geörgen Weÿdinger im Rathsberg, und Agatha seine geweste Ehewürthin beeden selig ehelich erzeugter Sohn, bringt demnach von dem zu 300fl. geschäzten Guett zu Pinnenstorf das herrschaftsgewöhnliche Stüftgelt 15fl. …

22. 5. 1717
Inventurprotokoll fol. 35a

Abhandlung ainer Wittib und Außzüglerin

auf hiezeitliches ableiben weÿland Catharina Weÿdingerin geweste Wittib und Außzüglerin zu Pinnenstorf selig … der Verstorbenen nachgelassene 3 eheleibliche Khinder … Geörg Weÿdinger Besizer des Guetts zu Pinnenstorf, Matthias 17, Maria 14 Jahr alt … bleibt zum verthaillen übrig 85fl. 10X …

27. 11. 1730
Inventurprotokoll fol. 84

Kauf umb ainen leedigen Akher zu Schweinhueb der Pinnenstorfer Akher genannt

Stephan Edlmayr, Maria dessen Ehewürthin, bekennen und verkaufen … den leedigen Pünnenstorfer Akher … dem ehrbahren Geörgen Weidinger zu Pünnenstorf, Maria dessen Ehewürthin, und deren beeden Erben, um einen beederseits verglichenen Kaufschilling per 95fl. …

27. 1. 1747
Inventurprotokoll fol. 1a

Schäz und Abhandlung zu Pünenstorf

nach tödlichen Hintritt weÿland Maria, Geörgen Weÿdingers zu Pünenstorf geweste Ehewürthin selig würdet deren beeder miteinander gehabt lieg- und vahrendes Vermögen heunt dato ordentlich inventiert, in unpartheÿischen Anschlag gebracht, und verhandelt … nebst dem hinterbliebenen Wittiber deren beeden miteinander ehelich erzeugte Tochter Magdalena, des Michaeln Nidermaÿr am Ruesmaÿr Guett Ehewürthin … das Güettl zu Pünnenstorf … würdet dem alten Werth nach angeschlagen zu 400fl. … item der leedige sogenannte Pünenstorfer Acker zu 95fl. …

Aus dem alten Grundbuch Salaberg I, folio 46 - ein Bamberger Lehen, früher Pinnerstorf № 5:

Gabenbuch fol. 46

400fl.

Wert

23. 4. 1765
Gabenbuch fol. 62

Trauung

Mathias Hagwallner Katharina (Weydinger) uxor

1769

Besitz

Mathias Hagwallner

1783

Besitz

Mathias Hagwallner

1789
Gabenbuch fol. 49

690fl.

Mathias Hagwallner

1806

Besitz / Kauf

Johann Nagelstrasser Anna Maria uxor

27. 9. 1832
Gewährbuch fol. 270

Einantwortung 1000fl.

Johann Nagelstrasser Witwer allein

31. 1. 1833
Gewährbuch fol. 288

Übergabe 1000fl.

Sebastian Nagelstrasser Anna Maria (Huber) uxor (11. 2. 1833)

28. 5. 1867

Einantwortung

Maria Nagelstrasser Witwe allein

27. 7. 1869

Kauf

Michael Nagelstrasser

20. 5. 1874

Ehepakte

Michael Nagelstrasser Viktoria (Pumeneder) uxor

Leistungen: Alle 3 Jahr 1 Kapaun.
18x folgend auf 1 Jahr.

Natural Dienst: Zu großen Maaß
Waitzen . . . . . . .  1 4/8 Metzen
Haber . . . . . . . . . . .  12 Metzen
Marktfutter:
Haber . . . . . . . .  1 klain Metzen

Aus dem handgeschriebenen "neuen" Grundbuch von Haag:

27.7.1869

Kauf

NAGELSTRASSER Michael

20.5.1874

Ehepakte

NAGELSTRASSER Viktoria (½)

6.10.1884

Einantwortung

NAGELSTRASSER Viktoria

16.4.1912

Kauf

NAGELSTRASSER Johann und Anna

19.10.1949
19.10.1949

Übergabe
Ehepakte

MITTERER Josef, *1924
MITTERER Anna, *1930

Ausschnitt aus der Urmappe von 1822

Fotoquelle GISquadrat