Haus-Chroniken von Haag

Nach Katastralgemeinden - von damals bis heute

Illustrierte Kronenzeitung, 13. 4. 1939

Vereinigung von Gemeinden in Niederdonau.

Durch Entscheidung des Landeshauptmannes von Niederdonau wurde mit Wirksamkeit vom 1. Juli die Gemeinde Haag-Land in die Stadt Haag eingegliedert. Haag, das erst 1933 zur Stadt erhoben worden war, während die Gemeinde Haag-Land selbständig blieb, hat durch die Zusammenlegung an Bevölkerungszahl und Gebietsumfang bedeutend gewonnen. Die im fruchtbarsten Teil des Mostviertels gelegene, allen Reisenden der Westbahnstrecke bekannte Stadtgemeinde wird nun sicher einen raschen Aufschwung nehmen.

Das kleine Volksblatt und Neues Wiener Volksblatt, 13. 4. 1939

Land-Haag der Stadt Haag eingemeindet.

Durch die Entscheidung des Landeshauptmannes von Niederdonau wird mit Wirksamkeit vom 1. Juli die Gemeinde Haag-Land in die Stadt Haag eingegliedert. Haag, das erst 1933 zur Stadt erhoben wurde, während die Gemeinde Haag-Land selbständig blieb, hat durch die Zusammenlegung an Bevölkerungszahl und Gebietsumfang sehr bedeutend gewonnen. Das Flächenausmaß ist von kaum 3 Quadtratkilometer auf rund 55 Quadratkilometer, die Zahl der Einwohne von rund 1500 auf das Dreifache gestiegen.

Das kleine Blatt, 13. 4. 1939

Stadt-Haag und -Land vereinigt!

Mit Wirksamkeit vom 1. Juli wird die Gemeinde Haag-Land in die Stadt Haag in Niederdonau eingegliedert, Haag, das erst 1933 zur Stadt erhoben wurde, während die Gemeinde Haag-Land selbständig blieb, hat durch die Zusammenlegung an Bevölkerungszahl und Gebietsumfang sehr bedeutend gewonnen.