Haus-Chroniken von Haag

Nach Katastralgemeinden - von damals bis heute

Kontakt:

Stadtgemeinde Haag
3350 Haag, Hauptplatz 4
E-Mail

Telefon: +43 7434 42423
Fax: +43 7434 42423-21

Holzleiten 20

EZ. 22, Wirthschaft Nr. 20

Aus den Protokollbüchern der Herrschaft Salaberg:

17. 4. 1721
Inventurprotokoll fol. 17a

Kauf umb ain Guett zu Häderspach

Geörg Untermadler und Maria seine Ehewüehrtin bekhennen und verkaufen … deren bishero innengehabtes Guett zu Häderspach … dem ehrbahren Jacob Holl, Kunigung seiner dermahligen Prauth und zue künftigen Ehewüehrtin umb ainen richtig geschlossenen Kaufschilling zu 800fl. …

12. 12. 1752
Inventurprotokoll fol. 149

Inventarium, Schäz, und Abhandlung zu Häderspach

auf hiezeitliches absterben weÿland Kunigunda, des ehrbahren Jacoben Holls im Wohlspacher Viertl, auf dem vierten Guett zu Häderspach geweste Ehewürthin selig, ist deren beeder Vermögen … heunt obgesezten dato alles unpartheÿisch beschrieben, angeschlagen, und verhandelt worden … der hinterbliebene Wittiber, und in ermangelung leiblicher Erben der Verstorbenen selig hinterbliebene Geschwistert Kinder … weÿland Geörgen Fuxbergers selig nachgelassene 2 Kinder, Maria Diernbergerin Wittib … das vorbemelte vierte Guett zu Häderspach … würdet unpartheÿisch angeschlagen per 800fl. …

27. 2. 1753
Inventurprotokoll fol. 42

Hauß Kauf zu Häderspach

heunt dato bekennet, und verkauft … Jacob Holl, Wittiber, dessen aine zeitlang aigenthomblich innengehabt, und mit ruckhen besessenes Guett zu Häderspach … seinem freuntlich geliebten Vöttern Hannß Holl, des Michael Holl, Inwohners am Pöllach, und Magdalena seine Ehewürthin, deren ehelich erzeugten Sohn N. seiner Ehewürthin, und künftigen Erben umb ainen ordentlich tractierten Kaufschilling per 800fl. …

4. 11. 1762
Inventurprotokoll fol. 268

Abhandlung eines verwittibten Außnehmers zu Häderspach im WPV

nach hiezeitlichen absterben weÿland Jacoben Holls, Wittiber und Außzüglers zu Häderspach, nunmehro selig, ist über dessen Verlassenschaft heunt obstehenden dato die Verhandlung, und Verthaillung vorgenohmen worden … des Verstorbenen selig hinterlassenen Geschwistert Kinder … anstatt Caspar Holl dessen hinterbliebene eheleibliche Tochter Maria Hollin, anstatt Martin Holls selig 3 Kinder Philipp Holl, Eva und Catharina – alle leedig, anstatt Paule Holls selig hinterbliebener Sohn Simon Holl in kaÿl. königl. Kriegsdiensten … zumn verthaillen übrig bleiben 263fl. 38X …

Aus den Kirchenbüchern von Haag:

1. 2. 1728

Trauung / Kauf

Michael und Magdalena (Geiblinger) Holl

17. 2. 1754

Trauung

Johann und Maria (Pollixmayr) Holl

20. 10. 1783

Trauung

Stefan und Katharina (Holzner) Holl

7. 2. 1786

Trauung / Kauf

Philipp und Maria Anna (Tempelmayr, *31.3.1756) Holzner

26. 6. 1832

Trauung

Sebastian und Rosalia (Kronabetter) Holzner

16. 11. 1852

Trauung

Josef und Josefa (Mayrhofer) Burger

Aus dem alten Grundbuch Salaberg I, folio 134 - ein Bamberger Lehen,
früher Häderspach 4, dann Holzleiten 22:

Gabenbuch fol. 134

800fl.

Wert

17. 2. 1754
Gabenbuch fol. 42

Trauung 800fl.

Johann Holl Maria (Polixmayr) uxor

1769

Besitz

Johann Holl Maria uxor

1783

Besitz

Johann Holl Maria uxor

17. 11. 1794

Trauung

Michael Holl Anna (Infanger) uxor

11. 5. 1803
Gewährbuch fol. 278

Einantwortung 800fl.

Michael Holl Witwer allein

4. 6. 1803
Gewährbuch fol. 281

Heirath 800fl.

Michael Holl Eva Maria (Kronabetter) uxor (13. 6. 1803)

1806

Besitz

Michael Holl Eva Maria uxor

26. 4. 1817
Gewährbuch fol. 522

Einantwortung 800fl.

Eva Maria Holl Witwe allein

26. 4. 1817
Gewährbuch fol. 523

Heirath 800fl.

Michael Preuer Maria uxor (auswärts)

15. 9. 1843
Gewährbuch fol. 307/308

Einantwortung 1400fl.

Michael Preuer Witwer allein

1. 6. 1847
Gewährbuch fol. 370

Übergabekauf 1400fl.

Maria Preuer ledig allein

21. 6. 1847
Gewährbuch fol. 384

Heirath 1400fl.

Stefan Hochwallner Maria (Preuer) uxor

27. 6. 1867

Kauf 1400fl.

Josef Burger Josefa uxor

Leistungen: Alle 3 Jahr 1 Kapaun.
18x folgend auf 1 Jahr.

Natural Dienst: Zu großen Maaß
Korn  . . . . . . . . . .  1 4/8 Metzen
Marktfutter:
Haber . . . . . . . . . . . .   1 Metzen

Aus dem handgeschriebenen "neuen" Grundbuch von Haag:

27. 6. 1867

Kauf

BURGER Josef und Josefa (*22.2.1833, +26.5.1892)

30. 9. 1892

Einantwortung

BURGER Josef

30. 8. 1905

Übergabe

BURGER Johann

12. 5. 1908

Ehevertrag

BURGER Maria (½)

28. 2. 1920

Einantwortung

BURGER Maria, verh. HAUSSTEINER

12. 8. 1919

Ehepakte

HAUSSTEINER Franz (½)

11. 12. 1933

Übergabe

WIESER Stefan und Maria

10. 12. 1964

Schenkung
Ehepakte

WIESER Josef, *1942 (¼)
WIESER Anna, *1945 (¼)

21. 12. 1970
10. 12. 1964

Übergabe
Ehepakte

WIESER Josef, *1942 (¼)
WIESER Anna, *1945 (¼)
= zus. je 1/2

Ausschnitt aus der Urmappe von 1822 © BEV

Fotoquelle GISquadrat