Haus-Chroniken von Haag

Nach Katastralgemeinden - von damals bis heute

EZ. 29 (Kleinhaus Nr. 30)

Aus dem alten Grundbuch Salaberg I, folio 247 - Wohlspach Viertl,
früher "Heinbergerhäußl", dann Rätthäuser № 5:

Gabenbuch fol. 281

45fl.

Wert

17. 6. 1777
Gabenbuch fol. 57

Einantwortung 45fl.

Stephan Fellner Witwer allein

7. 10. 1809
Gewährbuch fol. 408

Übergabekauf 50fl.

Johann Fellner ledig allein

28. 10. 1809
Gewährbuch fol. 411

Heirath 50fl.

Johann Fellner Elisabeth (Ortner) uxor

22. 5. 1813
Gewährbuch fol. 482

Einantwortung 45fl.

Elisabeth Fellner Witwe allein

30. 10. 1813
Gewährbuch fol. 487

Heirath 45fl.

Johann Innerhuber Elisabeth (Fellner) uxor (16. 11. 1813)

28. 8. 1847
Gewährbuch fol. 425

Einantwortung 250fl.

Johann Innerhuber Witwer allein

27. 4. 1849
Gewährbuch fol. 126

Kauf 287fl.

Ignaz Innerhuber ledig allein

7. 6. 1870

Trauung

Ignaz Innerhuber Magdalena (Schlögelhofer) uxor

28. 2. 1878

Einantwortung

Magdalena Innerhuber Witwe allein

Aus dem handgeschriebenen "neuen" Grundbuch von Haag:

28.2.1878

Einantwortung

INNERHUBER Magdalena

4.2.1898

Kauf

LEONHARTSBERGER Franz

12.11.1904

Ehevertrag

LEONHARTSBERGER Marie (½)

20.6.1922

Einantwortung

LEONHARTSBERGER Marie

28.6.1933

Übergabe

LEONHARTSBERGER Stefan und Theresia

6.12.1952

Einantwortung

LEONHARTSBERGER Theresia, verh. TOCKNER

17.4.1953

Ehepakte

TOCKNER Alois (½)

24.9.1954
4.4.1957

Kauf
Nachtrag

ROSENBERGER Josef und Maria

18.1.1955

Kauf

ORTMAYER Karl und Magdalena

23.2.1966

Einantwortung

ORTMAYER Leopold, *1939 (½ v. Karl O.)

30.3. / 15.4.1966

Kauf

REPUBLIK ÖSTERREICH
Bundesstraßenverwaltung A

5.9.1985

Kauf

ROSENBERGER Maria, *3.2.1904
HEINZ Josef, *28.2.1958 (im Grundbuch irrtümlich Vorname “Heinz”)

1982: Baufl. 41 Kleinhaus Nr. 30 und Baufl. 40 (Kleinhaus Nr. 29) sowie Gst. 428, 427 und 433 ab- und der EZ. 34 ds. Gb. zugeschrieben.
Einlagenaufschrift hier gelöscht.

Ausschnitt aus der Urmappe von 1822 © BEV