Haus-Chroniken von Haag

Nach Katastralgemeinden - von damals bis heute

Heimberg 10

EZ. 10, Kandlhof, Wirthschaft Nr. 10

Aus den Protokollbüchern der Herrschaft Salaberg:

5. 10. 1679
Inventurprotokoll fol. 517

Inventarium am Käntlhof

auf zeitliches ableiben weillandt Wolfen Gruebers am Käntlhof selig … Wittib Cunigundt und 5 Kinder … Michael 29, Geörg 22, Margaretha beÿ 30, Anna 28, Cunigundt 19 Jahre alt …

27. 11. 1690
Inventurprotokoll fol. 237a

Todtfahls Abhandlung ainer Außzüglerin am Kändlhof

demnach Cunigunda Grueberin geweste Wittib und Auszüglerin am Kändlhof mit Todt abgang … Michäel leedig und voggtbar, Geörg Grueber Inwohner im Safrath, Margaretha des Thoman Weithingers in der Mittern Gstetten, Anna des Caspar Riglers am Kandlhof, Cunigunda leedig und voggtbar …

16. 4. 1697
Inventurprotokoll fol. 20a

Abhandlung aines Pupillengelts am Khändlhof

demnach Cunigundt Grueberin leedig geweste Pupillin am Khandlhof … beÿ ihrem Schwager Thoma Weÿdeger an der Gstötten zeitlichen Todts verstorben … der Verstorbenen hinterlassene eheleibliche 4 Geschwistriget … Geörg Grueber am Khändlhof, Michaell leedig und voggtbar, Margaretha des Thoma Weydingers an der Gstötten, weÿand Anna des Caspar Ridlers am Khändlhof eheleibliche 2 Khinder …

7. 8. 1715
Inventurprotokoll fol. 25a

Inventur und Abhandlung beim Geörgen am Kändlhof

nach absterben weÿland Magdalena deß erbahrn Geörg Grueber am Kändlhof … geweste Ehewürthin selig … der hinterlassene Wittiber und deren beeden im Ehestandt erzeugte Tochter Anna 7 Jahre alt … das vorgenannte Guett am Kandlhof … nach dem alten Khaufswerth astimiert zu 450fl. …

20. 8. 1720
Inventurprotokoll fol. 60a

Kauf umb daß rechtlehenbahre Guettl am Kändl Hof

Geörg Grueber am Güettl am Kändl Hof für sich und all seine Erben bekhennt und verkauft sein bishero innnengehabtes Güettl am Kändl Hof … dem ehrbahren seinem freundlich lieben Sohn Adam Grueber, Magdalena seine versprochene Brauth und zukünftigen Ehewüehrtin und deren beeden Erben … umb den richtigen Kaufschilling 450fl. …

17. 11. 1721
Inventurprotokoll fol. 54a

Abhandlung aines Pupillen Gelts am Kändlhof

auf absterben weÿland Michäel Grueber Pupillen am Kändlhof selig … verbleiben zu verthaillen übrig 8fl. 12X 3ß … deß Verstorbenen nachgelassene Geschwistrigt … Geörg Grueber Außzügler am Kändlhof, Catharina des Thoma Gstöttner an der Gstötten, weÿland Anna des Caspar Ridler am Kändlhofnachgelassene 2 Kinder …

18. 8. 1728
Inventurprotokoll fol. 35

Abhandlung aines Außzüglers am Kändlhof

auf zeitlichen Hintritt weÿland Geörgen Gruebers Wittiber und Außzüglers am Kändlhof selig … zum verthaillen übrig verbleiben 104fl. 55X 1½ß … orbenen eheleibliche 3 Kinder … Adam Grueber Besizer des Kändlhofs, Magdalena und Anna leedig und voggtbar …

4. 10. 1736
Inventurprotokoll fol. 45a

Inventur und Abhandlung umb ain Guett am Kändlhof Rechtlehen

auf hiezeitliches ableiben, weÿland Magdalena, Adamen Gruebers am Kändlhof geweste Ehewürthin selig … ist deren beeden lig, und fahrentes Vermögen … verhandelt worden … ersagtes rechtlehenbahre Guett am Kändlhof würdet dem vorig alten Werth nach in Anschlag gebracht per 450fl. … der Wittiber und deren beeden ehelich erzeugtes Kind Hannß Grueber 14 Jahr alt …

Aus den Kirchenbüchern der Pfarre Haag:

23. 10. 1650

Trauung

Wolfgang Grueber Margaretha (Ertlstrasser) uxor

6. 2. 1684

Trauung

Georg Gruber Katharina (Penzelberger) uxor

29. 1. 1708

Trauung

Georg Gruber (2. Ehe) Magdalena (Schaumdögl) uxor

15. 9. 1720

Trauung

Adam Gruber Magdalena (Reichenhuber) uxor

11. 9. 1736

Trauung

Adam Gruber (2. Ehe) Elisabeth (Edlmayr) uxor

Aus dem alten Grundbuch Salaberg I, folio 125,
ein Bamberger Lehen im Wohlspach Viertel, früher "Rechtlehen Kändlhof", dann Heimberg 10:

Gabenbuch fol. 125

450fl.

Wert

13. 10. 1760
Gabenbuch fol. 219

Trauung 450fl.

Simon Gruber Rosina (Preger) uxor

14. 3. 1807
Gewährbuch fol. 341

Einantwortung 800fl.

Rosina Gruber Witwe allein

21. 5. 1807
Gewährbuch fol. 344

Übergabekauf 800fl.

Johann Gruber ledig allein

30. 5. 1812
Gewährbuch fol. 472

Kauf 450fl.

Stephan Gruber Elisabeth (Halbmaier) uxor

27. 10. 1847
Gewährbuch fol. 442

Einantwortung 1400fl.

Elisabeth Gruber Witwe allein

7. 2. 1849
Gewährbuch fol. 55

Kauf 1400fl.

Johann Gruber ledig allein

1. 7. 1853

Ehepakte 1400fl.

Johann Gruber Maria (Gründling) uxor

Aus dem handgeschriebenen "neuen" Grundbuch von Haag:

7. 2. 1849

Kauf

GRUBER Johann

1. 7. 1853

Ehepakte

GRUBER Maria (½)

15. 10. 1892

Einantwortung

GRUBER Johann

13. 9. 1906

Kauf/Überg.

GRUBER Johann und Agnes

11. 1. 1913

Einantwortung

GRUBER Agnes, verh. TAGWERKER

25. 2. 1913

Ehevertrag

TAGWERKER Anton (½)

5. 6. 1939

Einantwortung

TAGWERKER Agnes

9. 3. 1948

ÜG, Ehepakte

STINGL Karl und Anna

28. 2. 1980

Übergabe

STINGL Karl, *1959
STINGL Elisabeth, *1959

Ausschnitt aus der Urmappe von 1822 © BEV