Haus-Chroniken von Haag

Nach Katastralgemeinden - von damals bis heute

Kontakt:

Stadtgemeinde Haag
3350 Haag, Hauptplatz 4
E-Mail

Telefon: +43 7434 42423
Fax: +43 7434 42423-21

EZ. 30 Gstetten, Edelschacher, Kleinhaus Nr. 33

Einträge in den Kirchenbüchern von Haag:

4. 2. 1863

Trauung

ENZELMÜLLER Georg und Mistelbacher Maria

Aus dem alten Grundbuch Pfarre Haag, folio 83
"Edelschachen", früher Kirschendorf № 9, dann Gstetten № 30:

27. 7. 1799

Heurathsvertrag

Paul Weidinger Magdalena (Haslinger) uxor

21. 9. 1835

Einantwortung

Weidinger Magdalena Witwe allein

21. 9. 1835

Übernahme

Buchberger Barbara ledigen Standes allein

12. 2. 1836

Heirath

Ignaz Amon und Barbara uxor

19. 6. 1869

Kauf

Enzelmüller Georg und Maria (Mistelbacher)

Einträge im handgeschriebenen "neuen" Grundbuch von Haag:

19. 6. 1869

Kauf

ENZELMÜLLER Georg und Maria (Mistelbacher)

5. 11. 1889

Einantwortung

ENZELMÜLLER Georg

6. 2. 1895

Ehepakte

ENZELMÜLLER Magdalena (½)

28. 12. 1900

Kauf

LINDNER Maria,
Verlassenschaft nach LINDNER Leopold

2. 4. 1901

Einantwortung

LINDNER Maria (verh. SIEGL)

30. 1. 1901

Ehevertrag

SIEGL Georg (½)

1. 4. 1916

Einantwortung

SIEGL Georg

19. 3. 1924

Kauf

LINDNER Johann und Theresia

Bfl. mit Haus Nr. 33 und Gst. der KG. Gstetten in Gst. der KG. Haag umbenannt und der EZ. 191 Gb. Haag zugeschrieben. Einlage kassiert.

St. Valentiner Straße 1

EZ. 191, Edelschacher Kleinhaus Nr. 151, St. Valentinerstraße Nr. 1

19.3.1924

Kauf

LINDNER Johann und Theresia

5.5.1954

Einantwortung

WEIDINGER Margarete (½ v. Johann Lindner)

4.7.1956

Übergabe

WEIDINGER Margarete

6.11.1973

Kauf

REICHHARDT Johann, *1945
REICHHARDT Anna, *1947

13.11.1978

Vergleich

REICHHARDT Anna, *1947

Ursprünglich EZ. 30 KG. Gstetten. Baufl. und Gst. wurden umbenannt in Gst. der KG. Haag und der EZ. 191 KG. Haag zugeschrieben.
Eigentümer vor 1924 siehe daher in EZ. 30 KG. Gstetten.

Foto © www.gerhard-obermayr.com