Haus-Chroniken von Haag

Nach Katastralgemeinden - von damals bis heute

Hollengruberstraße 2

EZ. 26, Armenhaus, Wohnhaus Nr. 26, Hollengruberstraße Nr. 2

Aus dem handgeschriebenen "neuen" Grundbuch von Haag:

25. 10. 1855

Kauf

PFARRGEMEINDE HAAG

17. 11. 1898

Aufsandung

ORTSGEMEINDE HAAG

28. 3. 1895
11. 10. 1902

Protokoll

BEZIRKSARMENFOND HAAG N.Ö.

24. 6. 1940

 

LANDKREIS GEMEINDEVERBAND AMSTETTEN

6. 8. 1958

Kauf

Landesverband v. Roten Kreuz für Wien u. NÖ.
Seit 1960: Landesverband vom Roten Kreuz für Niederösterreich

26. 8. / 25. 9. 1980

Kauf

FRANK Maria, *1921
FRANK Karl, *1946

16. 8. 1983

Einantwortung

HAIDER Elfriede, (½ von Maria Frank)

1. 4. 1986

Einantwortung

HAIDER Elfriede, *1940

Aus dem alten Grundbuch Pfarre Haag fol. 24 - früher Haag № 26:

Besitzer

Franz Flexl Katharina uxor

24. 10. 1823

Kauf

Seidenberger Johann Georg alleine

20. 3. 1824

Heirath

Anna uxor geb. Brandner

8. 10. 1842

Kauf

Höfler Josef ledig alleine

25. 10. 1855

Kauf

Pfarrgemeinde Haag

26. 1. 1859

Kauf

Pfarrgemeinde Haag

Aus den Kirchenbüchern von Haag:

Vorbesitz -->

Jakob und Martha Kormann

2. 1. 1643

Inventarium

Nachdem Jacob Khorman, Bürger und Hafner zu Haag den 27. Aprilis instehentes Jahr mit Todt abgangen, alß ist heut dato seine Verlassenschaft , von Grundt und Vogt Obrigkeit ... Erben zum Verlaß sein die Wittib Martha und 5 Kinder: Georg, verheirat; Andreas, Bürger zu Haag; Wolf, 21 Jahre, ledig; Elisabeth, Frau des Thomas Grilnberger, Bürger und Bekhen zu Seyttenstetten; Martha, 27 ,led in Diensten zu Wien ... Vermögen: Das Haus samt Gütern 200fl; dann der Hafner laten auf dem Marckh 20fl; Ein lediger Ackher in Grubfeld 37fl 30x; ... zusammen 303fl 30; Schulden hinaus. Zum Gotteshaus 50fl; ins Spithal (Spital) 23fl; mehr an der Spital Quittung p resto 15fl; seinem Sohn Andreas 24fl; dem Wallner zu Haag 8fl ...

24. 7. 1646

Kauf

Martha Kormann Wittib, und Bürgerin zu Haag, verkhauft und übergibt, ihr bishero aigenthumblich ingehabte Behausung im Markt Haag, Nechst des Leonhardt Pickhenhubers Kirschner Bahausung über gelegen, samt dem Hafner Laden am Platz, und alle dazu gehörigen Gärtl und Wisl ... ihrem eheleiblich Sohn Georg Korman, Barbara seine hewirthin ... P. 215fl ...

26. 4. 1647

Schätzung

auf absterben weilland Martha Kormanin Wittib zu Haag seelig ...

16. 6. 1664

Kaufs Beschreibung

umb das Corman Haffnerische Hauß zu Haag ... Von Grundt und Voggtobrigkhait ... wierdet die obgemelt Corman Hafnerische Behausung so Georg Corman umb ... ex officio verkhauft ... dem ehrsamben Christophen Dinspeckh seines Handwerchs ain Hafner, und seiner künftig Ehewürthin Maria per richtig geschlossenen Khaufschilling 150fl ...

10. 8. 1705

Inventarium

der Christoph Deizbeckhschen Hafnerischen Behausung im Markt Haag ... nach ableiben weylandt Christophen Deizbeckhen, gewester Bürger und Hafner im Markht Haag seelig, ist hierauf die bürgerliche Behausung ... dem Stefan Gusenbaurn Hafner verkauft worden ...

13. 8. 1705

Ex officio Verkauf

um die Christoph Deizbeckh hafnerischen Behausung im Markt Haag ... Ex officio Verkauf an Stefan Gusenbaurn, Hafner ux Theresia seiner küntigen Ehewirtin samt der zur Werkstatt gehörigen Pleymüll und einer Scheiben, samt dem Hafnerladen am Plaz 90 Gulden ...

2. 2. 1724

Kauf

umb ain Hafner Werkhstatt zu Haag ... Stephan Gußnbaur, bürgerlicher Hafner zu Haag Theresia seine Ehewürthin ... bekennen und verkaufen ... deren bishero aigenthomblich innegehabt und besessene Hafner Werkhstath samt dem dazu gehörigen Garten ... dem ehrngeachten Bartholomäus Edlmayr, Elisabeth seine zukünftigen Ehewürthin und deren beeden Erben um 290 fl.

22. 3. 1728

Kauf

umb die Hafner Werkstatt zu Haag ... Bartholomäus Edlmayr, bürgerliche Hafner alhier, Elisabeth seine Ehewürthin ... bekennen und verkaufen die bishero innegehabt und besessene Hafner Werkstatt im Markht Haag samt den dazu gehörig Garten ... an den ehrengeachten Dionysius Gründler ux Anna Maria seine Ehewürthin ... Kaufschilling 254 Gulden ...

2. 9. 1734

Ex officio Verkauf

umb aine Hafnerwerkstatt im Markt Haag ... auf absterben weyllandt Dionysius Grundler gewest bürgerlicher Hafnermaister ... Wittib Anna Maria: ... an den ehrngeachten Josef Praun ... um einen Kaufschilling von 200 Gulden ...

16. 9. 1734

Trauung

Josef und Anna Maria (Döcker) Praun

30. 4. 1736

Ex officio Verkauf

um eine Hafnerwerkstatt im Markt Haag ... Nach Josef Praun Ex officio Verkauf an Matthias Knöbl, Schuhmacher ux Anna Maria um 80 Gulden ...

15. 5. 1736

Trauung

Mathias und Anna Maria Knöbl

18. 9. 1747

Ex officio Verkauf

eines bürgerlichen Hauses und vorhin geweste Hafnerwerkstatt im Markt Haag ... Nachdem die von Matthias Knöbl ux Anna eine zeitlang innegehabte Behausung wegen deren häufig rückständigen Landesanlagen ... durch Anschlag eines Zetl fail geboten wurde, ging sie nun Ex officio Verkauf an Andreas Poisl, Fleischhacker ux Maria um 40 Gulden ...

26. 5. 1749

Trauung

Mathias und Maria (Pichler) Knöbl, 2. Ehe

13. 8. 1749

Kauf

um ein bürgerliches Haus und vorhin geweste Hafnerwerkstett im Markt Haag ... Nach Andreas Poisl, Fleischhacker ux Maria wegen Landesanlagen und anderer Schulden Ex officio Verkauf an Matthias Knöbl, Schuechmacher ux Maria um 30fl ....

15. 2. 1759

Schätz und Abhandlung

auf einen bürgerlichen Häusel zu Haag ... auf erfolgt zeitliches absterben weyllandt Maria des ehrngeachten Matthio Knöbl bürgerlicher Schuhmachermeisters im Markt Haag ... geweste Ehewürthin seelig ...

28. 9. 1767

Inventur Schätz und Abhandlung

Inventur Schätz und Abhandlung ... auf einer bürgerlichen Schumacherbehausung zu Haag ... auf erfolgtes absterben weyl. Matthias Knöbl, bürgerlicher Schuhmacher zu Haag nunmehr seelig ... Erben hinterbliebene Wittib Kunigund und 4 Kinder aus erster Ehe ...

10. 11. 1767

Haus Kauf

auf der Knöblischen Schuehmacher Behausung zu Haag, Wittib Kunigund Knöbl verkauft an Stefan Farthuber, Maurer Gesöll ...

4. 9. 1800

Schätz und Abhandlung

von der bürgerlichen Behausung auf der Wiesen zu Haag № 26 ... auf absterben Stephan Farthueber ... ist dessen und seiner unterlassenen Ehewirthin mitsammen gemeinschaftliches Vermögen obrigkeitlich verhandelt worden ... 115fl 63x ...

4. 9. 1800

Gewehr Anschreibung

auf die bürgerliche Behausung im Markt Haag № 26 ... Rosina Farthueberin verwittwet Pfarr Haagische Unterthaninim Markte Haag bleibt bei Nutz, und Gewehr, und übernimmt die 2te Helfte des anliegenden Guts, so den Erben angefallen ist, hat daher vom ganzen käuflich zu entrichten P. 400fl ...

3. 4. 1801

Verkauf

der bürgerlichen Behausung auf der Wiesen beim Markte Haag samt Gärtl № 26 ... Rosina Farthueberin verwittwet Pfarr Haagische Unterthanin verkauft ... die in der Pfarr, und Markt Haag № 26 liegende bürgerliche Behausung dem ehrbaren Franz Flexl Herrschaft Nieder Wallseischer Pupillen vom Bräuhause zu Goldstein gegen folgende Bedingnisse ... P: 500fl ...

30. 9. 1812

Trauung

Franz und Katharina (Schaunberger) Flexl

31. 5. 1824

Trauung

Georg und Anna (Brandner) Seidenberger

24. 1. 1843

Trauung / Kauf

Joseph und Maria Anna (Osterberger) Höfler