Haus-Chroniken von Haag

Nach Katastralgemeinden - von damals bis heute

Kontakt:

Stadtgemeinde Haag
3350 Haag, Hauptplatz 4
E-Mail

Telefon: +43 7434 42423
Fax: +43 7434 42423-21

Bahnhofstraße 14

EZ. 34, Hirsch, Haus Nr. 34, Bahnhofstraße Nr. 14

Aus dem alten Grundbuch Salaberg I, folio 208 (Seite 1 und 2) im Wald Viertl,
früher "Schusterbehausung" dann Markt Haag 34:

Gabenbuch fol. 207

30fl.

Wert

25. 10. 1773
Gabenbuch fol. 20

Trauung

Joseph Grueber Anna Maria (Pimser) uxor

16. 7. 1806
Gewährbuch fol. 328

Einantwortung 300fl.

Joseph Grueber Witwer allein

16. 7. 1806
Gewährbuch fol. 329

Trauung 300fl.
(Kauf 12. 9. 1805)

Michael Grueber Anna Maria (Trexl) uxor (13. 10. 1805)

19. 4. 1819
Gewährbuch fol. 569

Übergabekauf 800fl.

Michael Ellenberger ledig allein

18. 8. 1819
Gewährbuch fol. 577

Kauf und Abtretung 1000fl.

Leopold Voglhuber ledig allein

30. 7. 1824
Gewährbuch fol. 718

Trauung 400fl.

Leopold Voglhuber Anna (Weindl) uxor (9. 8. 1824)

15. 5. 1841
Gewährbuch fol. 192

Einantwortung 1000fl.

Anna Voglhuber Witwe allein

18. 10. 1854

Einantwortung 2000fl.

Ferdinand Vogelhuber

Aus dem handgeschriebenen "neuen" Grundbuch von Haag:

28.1.1861

Kauf

HIRSCH Stefan und Katharina

3.12.1883

Einantwortung

HIRSCH Katharina

3.3.1884

Kauf

RIEGLER Franz und Theresia

9.6.1917

Einantwortung

RIEGLER Franz

2.4.1919

Kauf

RIEGLER Michael und Anna

23.1.1949
23.1.1950

Übergabe
Ehepakte

HENGST Dr. Anton und Margaretha

3.3.1965

Einantwortung

HENGST Margaretha

15.1.1976

Übergabe

HENGST Dr. Anton, *1949 (½)
HENGST Ilse, *1949 (½)

22.12.1980

Wohnungseigentumsv.

Wohnungseigentum an
Wohnung top 2 (Dachg.) Ant. Anton Hengst
Wohnung top 1 (Oberg.) Ant. Ilse Hengst

1934 - Foto: Ledermann