Haus-Chroniken von Haag

Nach Katastralgemeinden - von damals bis heute

Gstetten 30

EZ. 45, Kleinhaus Nr. 27 (früher Nr. 48)

Aus dem handgeschriebenen "neuen" Grundbuch von Haag:

8.3.1875

Einantwortung

WIDORFER Juliana, später verehel. KIRSCHBICHLER

9.4.1880

Ehepakte

KIRSCHBICHLER Ferdinand (½)

31.3.1892

Einantwortung

KIRSCHBICHLER Ferdinand

27.4.1892

Ehepakte

KIRSCHBICHLER Maria (½)

19.3.1896

Kauf

LANGEDER Ferdinand und Theresia

9.5.1908

Einantwortung

LANGEDER Ferdinand

9.5.1908

Kauf

HAHN Franz

25.1.1909

Notariatsakt

HAHN Theresia (½)

30.3.1912

Beschluß

HAHN Franz

9.4.1912

Ehevertrag

HAHN Anna (½)

12.12.1939

Einantwortung

HAHN Johann (Ant. Franz ½)

29.11.1939

Übergabe

HAHN Johann

18.12.1940

Ehepakte

HAHN Christine, *1922 (½)

7.8.1944

Einantwortung

HAHN Christine, später verehel.REITHOFER

20.5.1952

Ehepakte

REITHOFER Franz, *1926 (½)

8.10.1982

Übergabe

REITHOFER Josef, *1959 (¼)
REITHOFER Ingeborg, *1955 (¼)

Aus dem alten Grundbuch Klingenbrun, folio 61 -  früher Zieglstadl 15:

4. 4. 1826
Gewährbuch I fol. 251

Ablösung

Theresia Widorfer als Witwe

4. 4. 1826
Gewährbuch I fol. 252

Kauf

Franz Widorfer ledigen Standes

8. 11. 1841
Gewährbuch II fol. 21

Heirath

Franz Widorfer Katharina uxor

3. 11. 1863

Einantwortung

Franz Widorfer

20. 3. 1868

Heirath

Juliana Widorfer (Öllinger)

8. 3. 1875

Einantwortung

Juliana Widorfer

Robbathen zur hiesigen Herrschaft: Jährlich achtzehn Tage mit der Hand.