Haus-Chroniken von Haag

Nach Katastralgemeinden - von damals bis heute

Gstetten 25

EZ. 111, Kleinhaus Nr. 20

17. 5. 1957

Kauf

STEINAUER Ernst und Stefanie

Aus EZ. 40 ds. Gb. hierher übertragen. Eigentümer vor 1957 siehe daher in EZ. 40 ds. Gb.

Aus dem alten Grundbuch Klingenbrun, folio 56 - früher Zieglstadl 10:

19. 3. 1827
Gewährbuch I fol. 263

Kauf 476fl.

Leopold Moser Katharina uxor

5. 6. 1829
Gewährbuch I fol. 305

Kauf 400fl.

Josef Flänkel Theresia uxor

21. 10. 1846
Gewährbuch II fol. 121

Einantwortung 300fl.

Josef Flänkel als Witwer

26. 9. 1849
Gewährbuch II fol. 196

Kauf 400fl.

Leopold Raindlstorfer Magdalena uxor

26. 3. 1854

Kauf 900fl.

Josef und Theresia Grabner

1. 8. 1856

Kauf 950fl.

Franziska Kirchmayr

27. 12. 1861

Kauf 1000fl.

Jakob Heidelmaier

15. 9. 1864

Einantwortung 1050fl.

Franz Weinberger

Robbathen zur hiesigen Herrschaft: Jährlich neunzehn Tage mit der Hand.

EZ. 40, Kleinhaus Nr. 20 (früher Nr. 43)

Aus dem handgeschriebenen "neuen" Grundbuch von Haag:

14. 5. 1877

Kauf

OBERAIGNER Michael
JOCHINGER Antonia (verh. OBERAIGNER)

20. 2. 1904

Einantwortung

OBERAIGNER Antonia

4. 5. 1921

Kauf

OBERAIGNER Michael und Anna

4. 2. 1944

Einantwortung

OBERAIGNER Anna

7. 8. 1952

Übergabe

OBERAIGNER Johann

14. 8. 1959

Schenkung

OBERAIGNER Emilie

Bfl. 20 mit Kleinhaus Nr. 20 u.Gst. abgeschrieben, hiefür die neue EZ. 111 ds. Gb. eröffnet. Einlagenaufschrift hier gelöscht.

Ausschnitt aus der Urmappe von 1822 © BEV