Haus-Chroniken von Haag

Nach Katastralgemeinden - von damals bis heute

Edelhof 31

EZ 6 - Hammermühle, Wirthschaft Nr. 6

Aus den Inventurprotokollen der Herrschaft Salaberg:

 11. 1. 1674
Inventurprotokoll fol. 132

Inventarium

auf zeitliches ableiben weyllandt Catharina, Sebastian Reichenhuebers an der Hämelmühl Ehewürthin selig … Wittiber Sebastian und 5 Khündter … Paull Zünckhhueber, Maria des Stephan zu Humblperg, Matthias beÿ 20, Hannß 13 und Chunigundta 17 Jahre alt …

9. 3. 1690
Inventurprotokoll fol. 223

Abhandlung aines Auszüglers an der Hämblmihl

nach ableiben weÿlant Sebastian Reichenhuebers, gewesten Wittiber und Auszüglers an der Hämblmüll selig … weÿland Paulen Reichenhuebers an der Zünckhhueb selig nachgelassne 3 Kinder, Matthias Reichenhueber an der Plaimbau, Hannß Reichenhueber an der Hämblmüll, weÿland Maria des Stephan Kroißmaÿrs zu Humblberg geweste Ehewirthin selig nachgelassne 2 Kinder, Cunigunda des Michael Haasens zu Weydach Ehewürthin … Hanns Reichenhueber war noch 18fl. an seinen Vater schuldig …

7. 5. 1731
Inventurprotokoll fol. 12a

Inventurs Abhandlung in der Hämmelmühle

nach hiezeitlichen ableiben weÿland Hannßen Reichenhuebers, Müllners auf der Hämmelmühl selig … dessen hinter sich gelassene Wittib Maria und deren beeden ehelich erzeugte 5 Kinder … Michael Reichenhueber zu Lembach, Mathias Reichenhueberam Zünkhof, Martin leedig und voggtbar, Magdalena des Adamen Gruebers am Kändlhof, Maria des Hannßen Häslmaÿr an der Weinzierlmühl … besagte Hämmelmühl würdet angeschlagen per 1000fl. …

25. 10. 1731
Inventurprotokoll fol. 66

Kaufs Übergab umb die Hämelmühl

Maria weÿland Hannßen Reichenhuebers, Müllners auf der Hämelmühl selig nachgelassene Wittib und die Erben … bekennen und übergeben käuflich … ihrem freuntlich lieben Sohn respective Brudern Martin Reichenhueber, Elisabeth seiner versprochenen Braut und künftig Ehewürthin, und deren Erben, um den im Inventarium benannten Kaufschilling per 1000fl. …

16. 2. 1745
Inventurprotokoll fol. 1

Abhandlung ainer Wittib und Außzüglerin an der Hämmelmühl

auf hiezeitliches ableiben weÿland Maria Reichhueberin, gewesten Wittib und Außnehmerin auf bemelter Hämmelmühl selig, ist über derselben nachgelassenes Vermögen heunt obstehenden dato die Verhandlung gepflogen worden … zum verthaillen übrig verbleiben in Summa 187fl. 33X … der Verstorbenen selig hinterbliebene eheleibliche 4 Kinder, und 1 Enckl … Michael Reichenhueber zu Lembach, Mathias Reichenhueber am Zünckhof, Maria des Johannsen Häßlmaÿr auf der Weinzierl Mühle Ehewürthin, weÿland Magdalena des Adamen Gruebers am Kändlhof geweste Ehewürthin selig nachgelassener Sohn Hanß Grueber, Martin Reichhueber Besizer der Hämmelmühl …

Aus dem alten Grundbuch Salaberg I, folio 24 u. 351 A, Bamberg. Lehen - Hamelmühl, früher Edelhof № 6:

Gabenbuch fol. 24

1000fl.

Vorbesitz

Martin Reichhuber Elisabeth uxor

1761
Gabenbuch fol. 30

14. 6. 1763

Heirath

Michael Reyhueber Sophia (Träxlmayr) uxor

1769

Besitz

Michael Reyhueber Sophia uxor

1783

Besitz

Michael Reyhueber Sophia uxor

2. 8. 1797
Gewährbuch fol. 127

Einantwortung 1000fl.

Sophia Reichhuber Witwe

3. 8. 1802
Gewährbuch fol. 261

Heirath 1000fl.

Michael Reichhueber Anna Maria (Windelmayrin) uxor

 

4. 6. 1810
Gewährbuch fol. 429

Einantwortung 1000fl.

Anna Maria Reichhuber Witwe allein

5. 6. 1810
Gewährbuch fol. 430

Heirath 1000fl.

Johann Seidenberger Anna Maria (Reichhuber) uxor

27. 6. 1843
Gewährbuch fol. 294

Einantwortung 2000fl.

Johann Seidenberger Witwer allein

27. 6. 1843
Gewährbuch fol. 296

Kauf 2000fl.

Michael Reichhuber ledig allein

19. 11. 1844
Gewährbuch fol. 60

Heirath 2000fl.

Michael Reichhuber Anna (Hammelmüller) uxor

 10. 6. 1870

Einantwortung

Anna Reichhuber

Leistungen: Alle 3 Jahr 1 Kapaun. 18x folgend auf 1 Jahr.

Natural Dienst: Zu großen Maaß
Waitz  . . . . . . . . . . 3 Metzen
Korn . . . . . . . . . .  15 Metzen

Aus dem handgeschriebenen "neuen" Grundbuch von Haag:

 10. 6. 1870

 Einantwortung

 Anna Reichhuber

 31. 5. 1882

 Kauf

 Franz Traxlmayr

 17. 8. 1882

 Ehepakte

 Anna Traxlmayr (½)

 27. 11. 1901

 Kauf

 Johann Radlspöck

 26. 8. 1922

 Kauf

 Josef und Maria Radlspöck

 22. 3. 1933

 Einantwortung

 Josef Radlspöck

 20. 5. 1933

 Ehepakte

 Franziska Radlspöck (½)

 22. / 25. 5. 1959

 Übergabe

 Josef und Anna Jordan

 21. 12. 1976

 Einantwortung

 Anna Jordan *1921

Ausschnitt aus der Urmappe von 1822 © BEV
Frühere Hammermühle Jordan. Foto Sammlung Stadtgemeinde Haag.

Holzfachbetrieb Jordan - Foto Sammlung Stadtgemeinde Haag


Fotoquelle GISquadrat